Ein gemütliches Zimmer im Auerkieler Winkel – Bayern

Der Auerkieler Winkel ist ein idyllisch und ruhig gelegenes Ferienparadies im Herzen des Bayerischen Waldes unweit von Regen und Bodenmais. Der kleine Ort Böbrach mit seinen Ortsteilen ist der ideale Ausgangspunkt, um die wunderschöne Natur des Bayerischen Waldes zu erwandern und zu erleben. Hier können Urlauber ohne weiteres ein preiswertes Zimmer online buchen, das sich direkt an einem der vielen Wanderwege befindet, die die Gegend durchziehen. Egal, für welchen Weg man sich entscheidet, großartige Natur und Erholung pur sind garantiert, denn wer auf der Suche nach viel Ruhe ist, ist im Auerkieler Winkel genau richtig.

Naturschönheiten im Auerkieler Winkel

Der wohl schönste Fleck des Auerkieler Winkels, wenn nicht gar des gesamten Bayerischen Walds, versteckt sich in der Nähe von Auerkiel. Der “Schwarze Regen” durchschneidet hier die Berge und erinnert mit seinem wilden Wasser, den saftigen Wiesen am Ufer, den Bergen im Hintergrund und den Felsen im Flussbett an Kanada. Kein Wunder, dass dieses besondere Idyll dann auch “Klein-Kanada” genannt wird und vor allem bei Kanufahrern sehr beliebt ist, da die Strömung des Flusses eine rasante Tour verspricht. Ein echter Geheimtipp, der, wie es sich für einen Geheimtipp gehört, nicht ganz leicht zu finden ist. Hat man ihn aber gefunden, möchte man am liebsten gar nicht mehr weg. Das sollte man aber doch tun, denn der Auerkieler Winkel hat in Sachen Natur noch vieles andere zu bieten.

Sehenswertes rund um den Auerkieler Winkel

Auch abseits seiner Naturschönheiten kann der Auerkieler Winkel mit Abwechslung aufwarten. Familien mit Kindern sollten die Märchenalm in Böbrach besuchen. In diesem idyllisch gelegenen Märchenpark warten neben Märchenszenen auch ein Streichelzoo und zahlreiche Spiel- und Sportgeräte nicht nur auf Kinder, sondern durchaus auch auf Erwachsene. Der Park befindet sich mitten im Auerkieler Winkel und kann über einen schönen Wanderweg erreicht werden. Vor allem an erwachsene Besucher wendet sich das Schnaps-Museum “Gläserne Destille” in Böbrach. Hier werden historische Exponate aus der langen Geschichte des Schnapsbrennens gezeigt. Ein Schaubrennen darf natürlich ebenso wenig fehlen, wie der Museumsladen, in dem die hochprozentigen Spezialitäten gratis verkostet werden können.